INDRA Siegel

Verwendete Materialien und Pflegehinweise

Edelstahl V2A

Edelstahl ist durch und durch korrosionsbeständig und benötigt deshalb keine organischen Beschichtungen oder metallische Überzüge, um Korrosionsbeständigkeit und Aussehen zu verbessern. Ein gewisses Maß an Pflege sollte jedoch auch Edelstahl-Oberflächen zukommen, damit ein gutes optisches Erscheinungsbild erhalten bleibt und Ablagerungen entfernt werden, die die Korrosionsbeständigkeit u. U. beeinträchtigen können. Für die Reinigung von Edelstahl empfehlen wir Edelstahlöl (in jedem Baumarkt erhältlich). Wir empfehlen eine halbjährliche Reinigung mit handelsüblichen Mitteln (Edelstahlöl). Auf keinen Fall dürfen Reinigerzusätze wie Salzsäure, Chloride oder Kohlenwasserstoffe enthalten. Eisenpartikel, Schleifstäube, Späne usw. von Arbeiten in der Umgebung müssen umgehend entfernt werden. Sie können die Passivschicht des nichtrostenden Stahl durchbrechen und zu punktförmigen Korrosionserscheinungen führen. In Gegenden mit aggressiver Luft (Industrieabgase, salzhaltige Meeresluft) sollten die Edelstahloberflächen häufiger gereinigt und gepflegt werden. Flugrost ist sofort zu entfernen.Produktionsbedingt kann es anfänglich an bestimmten Stellen zu Korrosionserscheinungen (Flugrost) kommen z. B. durch Schweißen. Dies stellt keinen Reklamationsgrund dar und ist durch Edelstahlöl leicht zu entfernen.

Um die empfindlichen Edelstahlteile zu schützen, sind diese teilweise mit Schutzfolie versehen. Diese sollte sofort nach dem Aufstellen abgezogen werden.

Lärche/Douglasie

Wir verwenden ausschließlich Lärche/Douglasie aus heimischen Wäldern. Lärche/Douglasie ist sehr fest, dauerhaft, zäh, harzreich, trocknet schnell, schwindet nur mäßig, arbeitet gering und ist unempfindlich gegen Pilzbefall. Bei jährlicher Pflege mit Holzöl (in jedem Baumarkt erhältlich) ist Lärche/Douglasie ca. 25 Jahre haltbar. Werkseits ist das Mülltonnenhaus von uns einmal geölt.

Bankirai

Unser Bankiraiholz stammt von nachhaltig bewirtschafteten Plantagen aus Indonesien. Das rotbräunlich gefärbte, geriffelte Holz sieht sehr edel aus und überzeugt vor allem durch seine Härte und Festigkeit sowie seine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Insekten und Pilze. Zudem verzieht sich Bankirai nicht, es ist witterungsbeständig und da die Bäume über große Längen keine Äste tragen, ist es astfrei. Pfosten aus Bankirai benötigen praktisch keine Pflege. Damit sich das Holz nicht silbergrau verfärbt, ist eine jährliche Behandlung mit Hartholzöl empfehlenswert. Aufgrund seiner hohen Dichte hält Bankirai bis zu 30 Jahre.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Mülltonnenhaus haben, empfehlen wir Ihnen, sich an diese Hinweise zu halten.